Erklärung Datenschutz

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis

Die Malteser unterstehen der Kirchlichen Datenschutzregelung der Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts (KDR-OG), welches am 25.5.2018 in Kraft getreten ist.
Der Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns sehr wichtig! Wir möchten Sie daher über Ihre Rechte informieren und darüber, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Kontaktdaten Verantwortlicher:
Landesjugendreferat, Moosstraße 69, 96050 Bamberg,
Telefon: 0951/91780109, Email: steffen.duell(at)malteser(dot)org
Rechtsträger: Malteser Hilfsdienst e.V., Sitz Köln, vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand: Ulf Reermann, Verena Hölken; Elmar Pankau (Vors.); Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54, 50672 Köln
E-Mail: datenschutz-malteser(at)kinast-partner(dot)de

Kontaktdaten Aufsichtsbehörde:
Herr RA Dieter Fuchs
Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn
E-Mail: fuchs(at)orden(dot)de

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften oder Datenschutz-regelungen verstößt, können Sie sich an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht wenden.

Verarbeitungsrahmen

Verarbeitungsrahmen

Erfasste personenbezogene Daten:
Alle Daten, die Sie uns auf der Anmeldung mitteilen. Wenn Sie uns die Anmeldung per Mail zusenden, erfassen wir auch die IP Adresse des genutzten Rechners sowie Ihre Emailadresse.

Müssen diese Daten bereitgestellt werden:
Die Nennung dieser Daten ist für die Erfüllung des Vertrages notwendig.

Welche Daten werden zu welchem Zweck verarbeitet:
Im Rahmen der Unterbringung und Mahlzeitenbestellung werden Vor- und Nachname, Geschlecht und evtl. besondere personenbezogene Daten (diese werden mit einem extra Formular abgefragt) an das jeweilige Tagungshaus weitergegeben. Wir erfassen zudem ggf. Vor- und Nachnamen sowie Rufnummern und Verwandtschaftsverhältnis einer Kontaktperson zur Kontaktaufnahme im Notfall. Zur Öffentlichkeitsarbeit verarbeiten wir Fotos und Film-/Audioaufnahmen, sofern Sie darin auf einem extra Formular einwilligen.

Besonderheiten bei Gruppe Leiten Kursen:
Die personenbezogenen Daten werden bei den Gruppe Leiten Kursen außerdem zum Zweck der Abrechnung und Bezuschussung durch Fördermittel an den Bayerischer Jugendring K.d.ö.R. weitergegeben. Dieser nimmt gemäß § 32 der Verordnung zur Ausführung der Sozialgesetze (AVSG) die Aufgabe der Förderung von Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleitern in der Jugendarbeit sowie die Förderung von Bildungsmaßnahmen der Jugendarbeit wahr. Zur Erstellung von Teilnahmeurkunden für Gruppe Leiten Kurse werden die personenbezogenen Daten zudem an das Bundesjugendreferat in Köln weitergegeben.

Rechtsgrundlage:
§ 6 Abs. 1 lit. c) KDR-OG bezüglich aller Daten, die zur Erfüllung dieses Vertrages erforderlich sind.
ggf. § 11 Abs. 2 lit. a) KDR-OG bezüglich Gesundheitsdaten (Allergien/Unverträglichkeiten, Einnahme von Medikamenten)

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Automatisierte Entscheidungsfindung:
Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung oder eine andere automatisierte Verarbeitung durch Algorithmen statt.

Betroffenenrechte

Betroffenenrechte

Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte nach der KDR-OG zu:

  • Auskunftsrecht: § 17 KDR-OG
  • Berichtigung: § 18 KDR-OG
  • Löschung: § 19 KDR-OG
  • Einschränkung der Verarbeitung: § 20 KDR-OG
  • Datenübertragbarkeit: § 22 KDR-OG
  • Widerspruchsrecht: § 23 KDR-OG
  • Beschwerde bei einer Datenschutzaufsicht: § 48 KDR-OG

Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, weisen wir Sie darauf hin, dass die Verarbeitung auf rein freiwilliger Basis erfolgt und dass Sie Ihr Einverständnis verweigern bzw. jederzeit formlos schriftlich, telefonisch oder per E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können mit der Folge, dass die Malteser z.B. keine Kenntnis darüber haben, welche Lebensmittel die Person nicht verträgt bzw. gegen welche Lebensmittel die Person allergisch ist.

Ihre Widerrufserklärung richten Sie bitte an:
Landesjugendreferat, Moosstraße 69, 96050 Bamberg, Telefon: 0951/91780109, Email: steffen.duell@malteser.org